cover letter service uk aztec homework help writing essay love importance of research paper where to buy apa research papers outline on research paper

Foto: Ursula Kaufmann

Foto: Silke Arnold

Foto: S. Walz

Foto: S. Walz

Foto: S. Walz

Foto: S. Walz

Foto: S. Walz

Foto: S. Walz

Foto: S. Walz

Foto: S. Walz

Foto: S. Walz

Foto: S. Walz

Rückblick

 

Im Jahr 2011 ging auch die äußerst erfolgreiche Ära der 7jährigen Prinzenraub Festspiele zu Ende. Der anfänglichen Skepsis gegenüber den Festspielen und die Unsicherheit ob des Erfolges und des Nutzens für die Stadt standen zunehmend eine breite Akzeptanz und Anerkennung in der Öffentlichkeit und die Unterstützung der Wirtschaft gegenüber.

 

Wir möchten uns ausdrücklich für die jahrelange und ausdauernde Unterstützung bei unseren treuen Zuschauern, Mitspielern und Mitwirkenden sowie ihren Familien, bei unseren Sponsoren, Freunden und Unterstützern auf das herzlichste bedanken. Sie haben auch in Zeiten der Infragestellung der Festspiele uneingeschränkt uns Ihre Sympathie, Hilfe und Unterstützung zukommen lassen.

 

Das kommende „Barbarossa-Jahr 2012“ wird mit zahlreichen Projekten und Vorhaben den Fokus - sowohl für die Bürger der Region als auch für unsere künftigen Besucher – auf das Leben und Wirken Kaiser Friedrich I. Barbarossa lenken. Eine Figur, die über die Jahrhunderte immer streitbar und facettenreich war. Wir stellen uns mit der deutschlandweit erstmaligen dramatischen Aufarbeitung eine gewaltige Aufgabe und geben der Stadt und Region mit den Altenburger Barbarossa Festspielen ein ‚fast’ neues Alleinstellungsmerkmal, das es gilt zu nutzen und mit Leben zu erfüllen.

 

Das kürzlich mit hochrangig besetzten und europäisch aufgestellten Fachkollegen gegründete Kuratorium „Altenburger Barbarossa Festspiele“ unter der Leitung von Prof. Dr. Stolte und Prof. Dr. Hans Ottomeyer (Präsident der Stiftung Deutsches historisches Museum, Berlin a.D.), stellte schon in seiner ersten Sitzung die unglaublich große Bedeutung der Festspiele mit seinem Protagonisten für unsere Stadt, die Region sowie für Deutschland heraus.

 

Auch diesbezüglich hoffen wir sehr, das Sie im kommenden Jahr und darüber hinaus den Festspielen Ihre Unterstützung gewähren und freuen uns auf eine angenehme Zusammenarbeit und die Altenburger Barbarossa Festspiele!

 

Herzlichst Ihr

Büro Altenburger Barbarossa Festspiele



VORSCHAU
PRINZENRAUB-VIDEO'S
PRESSE
Die Zeitungsartikel & Kritiken der letzten Jahre finden Sie in den: